Siegrun Nagel

1986-1997:
Erzieherin, München, Heilpädagogisches Kinder-u.Jugendheim, Tagesheimschule
 
1997-2000:
Ausbildung zur Logopädin, Siegen

2000-2006:
angestellt in 2 logopädischen Praxen, Kirchhain/Marburg 

seit 2006:
in eigener Praxis tätig

Qualifikationen für folgende Bereiche:

  • Beratung für Eltern und ErzieherInnen
  • Pädagogik, Psychologie und ihr medizinisch-körperliches Zusammenspiel
  • Stimme und Persönlichkeit bei Erwachsenen und Kindern
  • Sprache, Kommunikation als auch Kompensationsmöglichkeiten
  • Sprechen und Hören
  • Schlucken, Ernährung, Kanüle


Um die Qualität meiner Arbeit aufrecht zu erhalten, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil 

Heidrun Teichmann

1975-1978:
Ausbildung zur staatl. anerk. Erzieherin im Fröbelseminar Kassel

1978-1982:
Arbeit mit Körper-u. mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen in HH

1983-1984:
Arbeit im Seniorenheim Kassel-Wolfsanger im Pflege-und Betreuungsbereich

1984-1987:
Ausbildung zur Logopädin im MSE Marburg

seit 1987:
Anstellung als Logopädin i.d. Vitos Klinik, Kder.-u.Jgd.-psychiatrie  Marburg

seit 1994:
zusätzlich freie Mitarbeit in verschiedenen Praxen für Logopädie

seit 2007:
Mitarbeiterin in der logopädischen Praxis Siegrun Nagel


Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf Kindersprache und Elternberatung

 


Margareta Pompetzki-Stein


 1982:
 Abschluss: Dipl. Sozialpädagogin

1982-1987:
Berufstätigkeit in psychiatrischen und heilpäd. Arbeitsfeldern

1987:
Berufsbegleitende Weiterbildung : Qualifikation Rhytschmische
Erziehung

1990:
Abschluss: Staatl. anerkannte Lopopädin

 seit 1990:
Tätigkeit als Logopädin in versch. logopädischen Praxen

seit 2006:
nebenamtliche Dozententätigkeit an der Akademie für soziale   
Berufe Hephata

seit 2013:
Kursangebote in der Aufbauqualifizierung für die                      Kindertagespflege; Fortbildungsmodule Person-zentrierte Spieltherapie, Akademie "personenzentrierte" Institut für Spiel- und Kunsttherapie (akt),  Siegen

Schwerpunkte:

  • Stottern / Poltern bei Kindern und Jugendlichen
  • Stimmstörungen

                        
 Um die Qualität meiner Arbeit aufrecht zu erhalten, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil


Jannika Volk

2017: 
Abschluss des Studiums in Klinischer Linguistik (B.Sc) 

2018: Mitarbeit in einem Therapiezentrum als Klinische Linguistin

seit 2018: 
Masterstudium Kognitive und Integrative Systemeurowissenschaften an der Philipps Universität Marburg


seit 2019: 
Teammitglied der logopädischen Praxis Nagel

 

Therapieschwerpunkte:

  • Neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen (Aphasie, Dysarthrie, Dysarthrophonie, Sprechapraxie) sowie chronisch degenerative Erkrankungen
  • Sprachentwicklungsstörungen und Dyslalien
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

Anna-Maria Strinzel

2018:
Abschluss des Staatsexamens zur Logopädin

2019:
Abschluss des Studiums der Logopädie (B.Sc.) in Bonn

2019:
Arbeit in einer logopädischen Praxis mit neurologischem Schwerpunkt in Bonn

Seit 2019:
Masterstudium Kognitive und Integrative Systemneurowissenschaften an der Philipps Universität
Marburg

Seit Anfang 2020:
Teammitglied der logopädischen Praxis Nagel 

Therapieschwerpunkte:

  • Neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen (Aphasie, Dysarthrie, Dysarthrophonie,
    Sprechapraxie) und Schluckstörungen (Dysphagien)
  • Chronisch degenerative Erkrankungen
  •  Sprachentwicklungsstörungen